Tampondruck-Systeme von TAMPONCOLOR

Mit Tampondruck-Systemen in hervorragender Qualität dekorieren

Tampondruckmaschinen, die mehr können

Tampondruck-Systeme basieren auf dem Tampondruck, einem indirekten Tiefdruckverfahren, das sich insbesondere durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bei gleichzeitig hoher Druckqualität auszeichnet. Einer oder mehrere der namensgebenden elastischen Tampons aus Silikonkautschuk übertragen die Druckfarbe vom Klischee auf das zu bedruckende Objekt. Dessen Material spielt dabei keine allzu große Rolle: Während Kunststoffe wohl die meistbedruckten Materialien im Tampondruck sind, können auch Papier, Holz und sogar Glas sowie metallische Oberflächen bedruckt werden. Dank der Anpassungsfähigkeit des Tampons lassen sich so nahezu beliebig geformte Oberflächen in hervorragender Qualität dekorieren.

Unsere Tampondruck-Systeme bieten für jede Anforderung die passende Lösung. Hochpräzise Mehrfarbdrucke mit 1 bis 5 Farben bei manueller oder variabler vollautomatischer Zuführung sind ebenso möglich wie die Integration eines Tampondruck-Systems in Spritzgießprozesse, was nachträgliche Handlingschritte bei einfarbiger Dekoration unnötig macht. Modulares Design gestattet zudem nach Kundenwunsch konfigurierte Drucksysteme, bei denen nicht nur die Farbsysteme, sondern auch die Art und Weise des Teiletransports frei gewählt werden können. Dieses erleichtert eine Integration in bestehende Prozesse. Ein servoelektrisches 3-Achsensystem sorgt bei Bedarf für hochgenaue Ein- und Mehrfarbdrucke bei beliebig platzierten Druckbildern – durch 300 speicherbare Programme auch äußerst flexibel für kleine und mittelgroße Chargen.

Tamponcolor Tampondrucksysteme sind vielseitig einsetzbar, typisches Druckgut reicht von Armaturen bis zu Werbeartikeln, von Medizinprodukten bis zu Kugelschreibern.